Protest gegen Zerschlagung von M. DuMont Schauberg

26. September 2013

Entschiedener Protest gegen die Ankündigung von M. DuMont Schauberg (MDS): Am Stammsitz in Köln will der Kölner Verlag im kaufmännischen bzw. gewerblichen Bereich bis Ende 2014 knapp zehn Prozent der Stellen abbauen. Von bisher 850 Mitarbeitern sollen 84 Stellen in Verwaltung, Verlag und Druckzentrum wegfallen. Neben 34 Druckern sind 50 Mitarbeiter der Abteilungen Poststelle, Korrektur, Bildbearbeitung und Anzeigenberatung betroffen. Die verbleibenden Mitarbeiter aus den Abteilungen Anzeigenverkauf, Zeitungsverkauf und Verlagswerbung sollen zudem in eine tariflose Gesellschaft – die bereits bestehende Tochtergesellschaft “MVR Media Vermarktung Rheinland GmbH“ – ausgelagert werden.

Wenn die Geschäftsführung ihre Pläne wahr macht, sind von diesem katastrophalen Kahlschlag fast 250 Beschäftigte betroffen. Die Zerschlagung des Verlags M. DuMont Schauberg mittels Kündigungen und Tarifflucht ist für die Gewerkschaften eindeutig der falsche Weg. Er wird keineswegs zur Gesundung, sondern vielmehr zu großer Frustration und erheblicher Unsicherheit bei den Kolleginnen und Kollegen führen. (weiterlesen…)

34
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , , , ,

Funke-Springer-Deal: Viele offene Fragen

30. Juli 2013

Neue Sorgen um die Meinungsvielfalt nach dem Großeinkauf der Funke Mediengruppe bei Springer: Langsam kristallisiert sich heraus, was die angekündigten „Content-Liefervereinbarungen“ zwischen beiden Gruppen besagen könnten. So sollen die Mantelseiten von Hamburger Abendblatt und Berliner Morgenpost weiterhin Texte, Reportagen und auch Kommentare von der WELT-Gruppe übernehmen. Das Handelsblatt meldet, dass zudem auch der Content-Desk in Essen bedient wird: Er darf den Einheitsbrei dann weiterverteilen an die NRW-Titel Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ), Westfalenpost (WP), Neue Ruhr/ Neue Rhein-Zeitung (NRZ) und die redaktionslose Westfälische Rundschau (WR).

Befürchtungen hegen DJV-NRW und dju NRW deshalb nicht nur für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen in Hamburg und Berlin. Zeichnet sich da schon ab, dass die neuen und alten Objekte in WAZ-/Funke-typischer Manier noch mehr auf Rendite getrimmt werden? Dass der Deal mit erneuten Sparrunden in NRW und an anderen Standorten „finanziert“ wird – auf Kosten von Vielfalt und Qualitätsjournalismus, vielleicht auch auf Kosten der Beschäftigten?

Diese Fragen stellen sich nicht nur für Regionalzeitungen und Anzeigenblätter, sondern auch für die TV- und Frauenzeitschriften. In diesem Segment gibt es Überschneidungen und Doppelstrukturen an den Standorten München (alt) und Hamburg (neu). (weiterlesen…)

407
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , , , , , , ,

Erfolg für den WR-Betriebsrat – Transfergesellschaft kann starten

20. April 2013

Der Betriebsrat und die Geschäftsleitung der Westfälischen Rundschau haben jetzt einen Vorschlag des Einigungsstellen-Vorsitzenden Martin Bertzbach, Präsident a.D. des Landesarbeitsgerichtes Bremen, angenommen.

Danach stellt der Arbeitgeber für die Einrichtung einer Transfergesellschaft 250.000 Euro zur Verfügung. Ein Erfolg für den Betriebsrat, denn der Arbeitgeber hatte zunächst angekündigt, keine weiteren Mittel für eine Transfergesellschaft zur Verfügung zu stellen. Die ehemaligen Beschäftigten können die Angebote der Gesellschaft für sechs Monate wahrnehmen, die sich an ihre jeweilige Kündigungsfrist anschließen. (weiterlesen…)

8
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , , , , ,

WAZ-Gruppe: Nur gemeinsam sind Freie stark!

6. Oktober 2010

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Nur gemeinsam sind wir stark!

Die derzeit gezahlten Honorare für Freie an Tageszeitungen sind so niedrig, dass sie auf Dauer keine akzeptable Existenzgrundlage sein können. Die WAZ-Mediengruppe hat nun ihre grundsätzliche Bereitschaft erklärt, die Gemeinsamen Vergütungsregelungen für Tageszeitungen (weiterlesen…)

34
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , , , , ,

Workshop für Bildjournalisten der WAZ-Mediengruppe

4. Oktober 2010

Der DJV-NRW und die dju in ver.di NRW laden alle Bildjournalistinnen und Bildjournalisten der WAZ-Mediengruppe herzlich ein zu einem Seminartag, der sich ausschließlich um Sie und Ihre Arbeit im WAZ-Fotopool dreht. In drei Workshops erhalten Sie viele nützliche Informationen für Ihren Berufsalltag. Themen sind z.B. Bildrechte und (weiterlesen…)

5
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , , , , , , ,

Wer schürt hier Angst?

16. April 2010

In einem offenen Brief hat der stellvertretende Chefredakteur der Westfälischen Rundschau, Frank Fligge, dem DJV vorgeworfen, die Angst unter den Beschäftigten der WAZ-Mediengruppe zu schüren. Fligge, der in diesem Brief den Wechsel seiner Mitgliedschaft von DJV zu dju in ver.di mitteilte, nimmt den Bericht “Redaktionsschluss im Sauerland” in der April-Ausgabe (weiterlesen…)

619
Kategorien: Westfälische Rundschau (WR)
Schlagworte: , , ,

Trauerkundgebung für die Mendener Zeitung

27. März 2010

Trauermusik erklang vor dem Alten Rathaus in Menden. Ein Blechbläser-Trio der Musikschule Iserlohn umrahmte die Kundgebung, zu der der Märkische Presseverein des DJV-Landesverbandes NRW in Abstimmung mit DJU in Verdi eingeladen hatte. Zahlreiche Journalistinnen und Journalisten, aber auch viele Mendener hatten sich eingefunden, um Abschied zu nehmen von der traditionsreichen Mendener Zeitung, deren Erscheinen eingestellt wurde – kurz vor dem 150. Jubiläum. (weiterlesen…)

37
Kategorien: Allgemein, Mendener Zeitung
Schlagworte: , , , , ,

Anhörung zur Mediensituation im Ennepe-Ruhr-Kreis

23. März 2009

Eine öffentliche Anhörung zur Presse-und Meinungsvielfalt im Ennepe-Ruhr-Kreis findet am Dienstag, 31. März, 19.30 Uhr im Kreishaus in Schwelm, Hauptstraße 92, statt. Der konkrete Anlass für die Diskussion: Die Lokalredaktionen der Westfalenpost in Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm und Wetter werden geschlossen. In der öffentlichen Anhörung (weiterlesen…)

12
Kategorien: Betriebsräte, Westfalenpost (WP), Westfälische Rundschau (WR)
Schlagworte: , , , ,

Schicklers Trick

20. März 2009

Ohne zu fragen, ohne zu zahlen hat die Schickler-Gruppe einen Bericht aus dem DJV-Mitgliedermagazin JOURNAL für die Eigendarstellung im Internet benutzt. Dieser Verstoß gegen das Urheberrecht bestätigt Zweifel des DJV und der dju in ver.di an der Qualifikation der Hamburger Beraterfirma. Die selbsterklärten Medienexperten (weiterlesen…)

10
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , , , ,

dju-Vorsitzender Malte Hinz legt sein Amt nieder

10. März 2009

Malte Hinz, Vorsitzender der Deutschen Journalisten-Union (dju) in ver.di, hat heute in einem persönlichen Schreiben an die Mitglieder des dju-Bundesvorstandes seinen Rücktritt erklärt. Er gibt damit alle seine gewerkschaftlichen Ehrenämter zurück. Sein Rücktritt wird zur nächsten dju-Bundesvorstandssitzung Ende März wirksam.

„Nach reiflicher Überlegung bin ich zu der Entscheidung (weiterlesen…)

15
Kategorien: Allgemein
Schlagworte: , ,